Walliser Volkszählungen von 1798 bis 1880

Das Staatsarchiv Wallis bewahrt in seinen Magazinen die Volkszählungen der Walliser Bevölkerung für die Jahre 1798, 1802, 1829, 1837, 1846, 1850, 1870 und 1880 auf. Diese sind in den letzten Jahren digitalisiert worden und werden nun nach und nach online gestellt.

Die Volkszählung von 1798 ist unvollständig überliefert; nur die Blätter der Zenden von Leuk, Hérens und Monthey sind erhalten geblieben. Die nachfolgenden Volkszählungen sind vollständiger, auch wenn einige von ihnen nicht überliefert wurden (z.B. die Volkszählung des Goms für das Jahr 1802 oder die Volkszählung der Stadt Brig im Jahr 1880).

Bernhard Truffer, ehemaliger Kantonsarchivar, hat einen zusammenfassenden Artikel zu diesem Thema veröffentlicht, auf den wir Sie gerne hinweisen: Volkszählungsregister als Quelle für den Familienforscher, erschienen im Bulletin der Association valaisanne d'études généalogiques, 3 (1993).

Die Volkszählungen sind zudem in unserer Archivdatenbank (Scope Query) beschrieben.

Derzeit sind die Volkszählungen von 1798, 1802, 1836, 1850, 1870 und 1880 online verfügbar. Weitere Volkszählungen werden in Kürze folgen.

Wie benutzen Sie diese Website?

  • Geben Sie den Namen der Gemeinde, die Sie interessiert, in die Suchleiste ein.
  • Benutzen Sie die Registerkarten der Jahre und wählen Sie dann mit Hilfe der Karte die Gemeinde aus, die Sie interessiert.